margarinefiguren.de

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern

Sammlertreffen

Drucken

Sammlertreffen





9. Sammlertreffen in Worms


Sammlertreffen Einladung 2017  9900

*************************

8. Sammlertreffen in Worms, 23.April 2016


In alter Frische trafen sich auch in diesem Jahr die Margarinefigurensammler und Sammlerfreunde bei

Willi im Poseidon. Die Verpflegung war einmalig, die Laune und Begeisterung der Teilnehmer trotz des

Aprilwetters nicht zu übertreffen. Ein besonderes Highlight war diesmal der neue zweiteilige

Figurenkatalog von Helmut Bitsch, ein Meisterwerk mit 1068 Seiten, in dem nicht nur der Seltenheitsgrad,

sondern auch die genauen Maße jeder Figur angegeben sind. Und dann noch in Farbe, mit einer Menge Extramaterial !

Sehr zu empfehlen, gibt er doch unserer Sammelleidenschaft einen wichtigen Auftrieb.

Am weitesten angereist kam diesmal Gerhard Clausing aus Kalifornien (USA).

Er konnte sich von der Kameradschaft der Gruppe überzeugen und seine Sammlung um viele Figuren bereichern.

Der Austausch bei diesem Sammlertreffen ist ein Erlebnis, das durch nichts zu ersetzen ist.

 Wir hoffen auf viele weitere Jahre !

Vielleicht können wir auch jüngere Leute mit dieser Sammelwut anstecken !

Herzlichen Dank an Willi Killian und Helmut Bitsch, sowie an alle anderen, die zum Erfolg des Treffens

beigetragen haben. Der nächste Termin für das nächste Jahr steht schon fest:

29. April 2017 bei Willi im Poseidon in Worms !


Gerhard Clausing, Kalifornien 03. Mai 2016


Bilder vom Sammlertreffen, Besucher und Sammler aus Nah und Fern waren anwesend.

IMG 1360ba

Gruppenbild

1= Familie Werner, 2= Familie Sauerwein, 3= Walter Trinkaus, 4= Helmut Bitsch

5= Rüdiger Rütten, 6= Willi Killian, 7= Gerhard Clausing, 8= Jörg Scheffner, 9= Gerhard Wagner

Bild 2= Familie Engemann, Bild 11= Herr Böger, 12= Frau Sauerwein und Frau Böger

2IMG 13043IMG 13084IMG 1324

5IMG 12976IMG 13697IMG 1372

8IMG 13059IMG 131410IMG 1366 

11IMG 131712IMG 131213IMG 1319

Fotos: Nicole Anzinger Bitsch (Genehmigungen zur Veröffentlichung liegen vor)

 

*************************

7. Sammlertreffen am 25. April 2015 in Worms


Margarinefiguren Sammlertreffen in Worms 2015 !

25. April 2015 - Es ist weider einmal soweit. Die Schachteln  und Koffer mit den

überzähligen Margarinefiguren, Plastikautos, Schiffchen und alles andere was die

Sammlerzunft begehren könnte sind verstaut und los geht´s. Wohin ? Na klar, nach

Worms zum "Poseidon", zu Willibald Killian und den anderen  Freunden der kleinen

Werbebeigaben aus den "Fünfzigern". Nach mehreren Wochen Schönwetter muß es

auf der Fahrt zum "Meeresgott" natürlich regnen. "Willis Catering Service" verwöhnt die

Ankömmlinge sofort mit Kaffe und Kuchen.

Willi, herzlichen Dank !!!!!!!

Die Veranstaltung war sehr gut besucht. Die Freunde des weißen Goldes kamen wieder

aus allen Ecken der Republik. Den weitesten Weg hatte wohl ein "Plastikeisenbahner"

aus Rotterdam/Niederlanden. Wer Sammler und Anbieter, etwa 20 - 25 ist,

oder nur Besucher und Schnäppchenjäger, ist nicht immer so genau aus zu

machen. Daß mehr Besucher da waren hängt wohl mit einer Information in

einer Zeitschrift (Trödler 4/2015) zusammen. Bei der familiären Atmosphäre finden

aber alle ein Plätzchen zum tauschen und fachsimpeln. 

Informationsaustausch unter den Sammlerfreunden ist fast genauso wichtig wie das

Ergänzen der eigenen Sammlung. Besonderst die Sparte der Krippenfreunde kam

diesbezüglich in diesem Jahr dank der Familie Engemann voll auf ihre Kosten.

Der Schreiber dieser Zeilen ist leicht verwundert, das selbst die Sammlerfreunde

Walter, Helmut und Gerhard immer noch mit einem Kistchen, einer Tüte, oder

einem anderen Behältnis mit Raritäten nachhause kommen. Manch angebahnter

Deal wird erst auf dem Treffen abgeschlossen oder dort erst eingefädelt. 

Das leibliche Wohl wurde durch die riesigen Portionen von Willi auch zufrieden 

gestellt. Abreise am späten Nachmittag, im Regen. Die Zeit war wie immer viel zu kurz.

Vielen Dank an die Organisatoren.

Dank auch an Herrn Scheffner für sein Maskottchen, ein kleines Auto mit dem

Laserschriftzug "Margarine Figuren Treffen 2015"

Den nächsten Termin für das Sammlertreffen stett schon fest, 

23. April 2016 natürlich in Worms, beim Willi.

Klaus Sauerwein

3685b 3687b 

3688b

 3690b 3695b

3696b 3691b

3684b 3697b

3689b

 

*************************

6. Sammlertreffen am 10. Mai 2014 in Worms

7616

Liebe Sammlerfreunde,

der Zug der Burgunden war es nicht, der am Wochenende des 10. Mai 2014

nach Worms aufbrach. Es wurde auch nicht der Schatz der Nibelungen im Rhein 

gesucht der dort versenkt sein soll. Gesucht wurde nach viel späteren Schätzen,

nämlich dem "weißen Gold" und vielen andersfarbigen Plastikwerbe- und Spielfiguren

der Kinder aus den fünfziger Jahren. Das Treffen bei Willi (Willi Killian, Restaurant Poseidon)

war wieder eine lang und heißersehnte Gelegenheit zum Erfahrungsaustausch.

U.a. wurde eine rationelle Möglichkeit zur Präsentation auf Ausstellungen gezeigt. 

Wie zum Beispiel aufgebaute Fri Homa und Cleverstolz Stadt, Hafen, Zoo, Bauernhof

zum zerstörungsfreien Transport auf stapelbaren Kunststoffplatten.

Anmerkung: Danke an unseren Tüftler Klaus Sauerwein

Erstaunlicherweise fanden selbst Walter und Gerhard noch diese oder jene Figur und

für Helmut unter anderem eine handvoll Schiffe. Die Sammler die sich wieder einfanden,

sind mehr ein Freundeskreis, eine Familie, als der harte Kern mit der man die kleine Gruppe

von Margarinefigurensammler auch bezeichnen könnte. Die Anzahl der Freunde ist

geschichtsbedingt klein, aber hoffentlich noch lange konstant. Das es über den bekannten

Kreis hinaus noch viele weitere Sammler und Sammlerinnen gibt beweist der dies-

jährige "Neuzugang" Frau Teutsch, und der leider etwas späte Besuch des Herr Plattner

von der Zeitschrift "Epoche", der rege Handel im Internet und das gelegentliche

"outen" von Personen in Museen, Flohmärkten und Krippenausstellungen etc. die 

diesem Hobby frönen.

Besonderst dankenswert das Frühstück und der Kaffee von Will für alle, und am Mittag

die großen Portionen, Steaks und Schnitzel etc. nach dem Motto

" zahle eine und du mußt dann essen für zwei"

Der Tag war wieder viel zu kurz und endete in gemütlichem Fachsimpeln bis die 

fortgeschrittenen Zeit dann doch leider zur Abreise zwang. Die Abfahrt war wie die 

Anreise wieder dem "Poseidon" gewidmet und daher naß. Vielleicht kann ja zur

Perfektionierung nächstes Jahr noch daran gearbeitet werde, denn der nächste

Termin steht auch schon wieder fest:

Nächstes Jahr am Samstag 25. April 2015" bei Kamerad Willi im "Poseidon".

Vielen Dank an die Organisatoren. Klaus

6142  6147

6148 6141

7607 7608

7610 7613

7613 7620

 

*************************

5. Sammlertreffen am 04. Mai 2013 in Worms

 Worms 2

Wir sind :

1. Frau Wagner,  2. Herr Helmut Bitsch.  3. Herr Jörg Scheffner, 4. Herr Klaus Sauerwein,

5. Herr Willibald Killian, 6. Herr Walter Trinkaus, 7. Herr Gerhard Wagner

8. Frau Geldreich, 9. Frau Sauerwein. 10. Gerald Werner

Margarinefiguren-Sammlertreffen 2013 in Worms

Samstag 4. Mai – endlich, wie 2012 auf der Börse in Karben beschlossen,

nach Worms „Zum Willi“, zum Figurensammlertreffen 2013.

Das Wetter war zumindest bei der Anreise aus dem Spessart und dem Odenwald „Poseidon“

dem Gott des Wassers und des Meeres entsprechend.

Um so besser die Stimmung im Restaurant bei Sammlerfreund Willibald Kilian.

Die Örtlichkeit, ein großer separater heller Saal, wie für Sammlertreffen gebaut.

Platz für alle und auch noch für Speisen und Getränke.

Herzliche Begrüßung der ankommenden Sammler, zwangloses ausbreiten der

mitgebrachten Schätze, und schon ging es mit und ohne Liste auf Figurensuche,

zum Tauschen oder einfach nur zum Fachsimpeln.

Die Atmosphäre unter den Freunden des „Weißen Goldes der Nachkriegskinder“-

familiär wie immer.

Mit den Kameraden Gerhard Wagner, Walter Trinkaus und Helmut Bitsch

standen den Sammlerfreunden im „Zweifelsfall“ kompetente Fachberater zu Verfügung.

Bleibt zu hoffen, daß auch sie trotz ihrer umfangreichen Sammlungen immer noch

diese oder jene Figur oder Info bekommen haben. Anmerkung: Haben wir!

Das Ehepaar Geldreich hatte den weiten Weg aus Berlin nicht gescheut und

ein Vertreter der „Metallgießerzunft“ hatte sogar den Weg aus Österreich hierher

gefunden um sich Anregungen und Vorlagen für sein Zinnfiguren-Hobby zu suchen.

Die reichhaltige Speise- und Getränkekarte von Willi, über Suppe, Schnitzel, und Steak

und weiteren Spezialitäten bis Kaffee und Kuchen (einiges probiert – super,

gut - nur nicht für die Figur) sorgte dafür das keiner der angereisten

Freunde Hunger und Durst leiden mußte.

Ein Höhepunkt des Tages war für alle ein Besuch der „Sammlung Kilian“ mit

exklusiver Führung durch den Chef.

Leider konnten einige Sammlerfreunde aus Termingründen dieses Jahr nicht dabei sein.

Wir hoffen sie auf dem nächsten Treffen 2014 wieder zu sehen.

Da alle am selben Tag wieder die Heimreise antreten mußten war der Tag viel zu kurz.

Der nächste Termin steht aber schon fest. 

Für´s Notizbuch:  Samstag 10. Mai 2014 wieder bei Willi.

Allen Organisatoren an dieser Stelle vielen Dank. 

Klaus Sauerwein

Worms 3  Worms 4

                                                      Die Schachtel schaue ich jetzt durch !             Wer sucht, der findet im Katalog die Figur !

Worms 5 Worms 7

                                                                    Ich muß erst im Katalog schauen !                Die beiden lachen, warum wohl ?

Worms 6

Mittagspause

Worms 8

Der Kampf mit den Riesenportionen von Willis Guter Küche !!!!!!!!!!!!

********************

 4. Sammlertreffen am 05. Mai 2012 in Karben (Frankfurt/Main)

 

Mein kurzer Erlebnisbericht vom Margarinefiguren Sammlertreffen 2012 !


Der Tag fing nicht optimal an,die Fahrt nach Karben, nur Regen. Gut das ich nicht

mit dem Motorrad gefahren bin. Dank der Wegbeschreibung bin ich

sicher am Treffpunkt angekommen. Direkt auf dem Parkplatz traf ich den 

ersten Sammlerkollegen. Wir wurden herzlich von der Organisatorin des Treffens,

Frau Geldreich begrüßt.

Nachdem die restlichen Sammlerfreunde aus allen Ecken Deutschlands

eingetrudelt waren, ging es auch schon los !

Es wurde getauscht wie in alten Zeiten! Figur um Figur und, wenn nötig, wurde

ein fairer Preis ausgehandelt.

Alle Tauschgeschäfte, die ich miterlebt habe, waren für beide Seiten optimal, also

jeder hat sein Schnäppchen gemacht !

........ und gefachsimpelt wurde, allein die schriftlichen Unterlagen von Helmut

Bitsch hätten für tagelange Diskussionen gereicht.

In allen Gesprächen, stellte ich fest, dass jeder Sammelfreund ein Spezialgebiet

hat und den Kollegen umfangreich darüber informiert, also keine Geheimnisse.

Alles in Allem, ein fantastischer Tag mit neuen Gesichtern, Geschichten,

Mundart (!), Informationen und schönen getauschten Sachen.

Ich freue mich schon auf das Nächstemal in Worms.

Der Jörg

Anmerkung: Mundart im positiven Sinne war Pfälzisch und Bayerisch

*************************

"Zufriedene Gesichter, Figuren und Fachsimpeln wurde nur fürs Bild unterbrochen"

Sammlertreffen2012 1 3RIMG0260

Wir sind:

   1. Herr Jörg Scheffner

    2. Herr Gerald Werner

     3. Frau Anita Geldreich

  4. Herr Helmut Bitsch

     5. Herr Rüdiger Rütten

        6. Herr Klaus Sauerwein 

7. Herr Willi  Killian

Sammlertreffen2012 1RIMG0255

"Alle hergucken !, Ich habs !"

RIMG0258  Sammlertreffen2012 1RIMG0255

*************************

3. Sammlertreffen am 02.Juli 2011 in Friedrichsdorf-Köppern.

                                     Uiiiiii die habe ich noch nicht !               Hat er die Figuren dabei, die ich suche ?

  sammle69 sammle70

                              Kegeln ja, Figuren tauschen besser !                                 Die nimm ich !

 sammle71 sammle72

                                          Eisenbahn ?            Schätze aus dem Koffer !   Wo soll ich nur anfangen ?

  sammle73 sammle74 sammle75

Hallo, Margarinenfiguren-Sammlerinnen und Sammler!

Bericht vom 3. Sammlertreffen in Friedrichsdorf-Köppern bei Bad Homburg am 02.Juli 2011.

Es war ein gelungenes Wochenende mit reger Beteiligung, siehe Bilder. Alle haben etwas zum tauschen

gefunden und fuhren beschwingt und mit neuen Erkenntnissen und natürlich "neu erworbenen Figürchen"

 nach Hause oder weiter in Urlaub, da sie den Tauschtag nur als Zwischenstation betrachteten.

Unsere Experten, Herr Wagner, Herr Sauerwein, Herr Trinkhaus, um nur einige zu nennen,

erzählten zwischendurch sehr anschaulich aus ihren Erlebnissen. Herr Trinkaus zeigte uns ein Buch,

das ließ uns alle vor Neid erblassen, das ist nicht übertrieben ! Da waren Entwürfe der ursprünglichen Gießformen

(Küster/Kolibri) von vielen Figürchen abgebildet, die wir teils kannten, viele aber auch nicht.

Es war wieder so interessant und harmonisch, dass wir spontan beschlossenhaben, im April 2012 wieder ein

Tausch-Wochenende, vor allem am Samstag zu machen.

Also Freunde der Margarine-Figuren ! Es geht weiter! Genaueres wird noch bekannt gegeben, versprochen !

Wir hoffen, dass es dann auch  Herr Bitsch, der leider aus privaten Gründen diesmal nicht dabei sein konnte,

es gelingen wird, am nächsten Treffen wieder teilzunehmen. Wir haben ihn sehr vermisst !!!!

Ihre Anita Geldreich

+++++++++++++++++++++++++

Eindrücke vom 2. Margarinefiguren - Sammlertreffen am 02.-03.Mai.2009 in Oberstimm

                                "Schau mal, die habe ich schon gefunden !"   "Eins, zwei, drei, da fehlt noch eine !"

sammle35            sammle36

                    "Die fehlt uns auch noch !"                   " Die Figur hab ich nicht ! "

sammle37 Karras

 "Bayerische Gemütlichkeit, Margarinefiguren, Sonne frische Luft"

sammle38 sammle39

"Und viel Spaß am tauschen"

sammle40

Mustergültige Präsentation von Margarinefiguren

sammle41

Kindheitserinnerungen oder Sammlerleidenschaft ?

sammle42

+++++++++++++++++++++++++

Eindrücke vom 4. Berliner Treffen der Freunde von Sammelbilder, zum erstenmal auch mit Margarinefiguren.

Die Bilder wurden von dem Ehepaar Sauerwein zur Verfügung gestellt. (Schriftliche Genehmigung liegt vor).

Unser Hobby das Sammeln von Margarinefiguren wurde sehr eindrucksvoll vorgestellt. 

Mit viel Tüftelei (für die Ausstellungsrahmen), Zeit und vor allem Sammelleidenschaft

wurden die Figuren zusammengestellt.


Herzlichen Dank an das Ehepaar Sauerwein !

sammle25 sammle26


sammle27 sammle28

sammle31

sammle29 sammle30 berlin17052008 IMG 0045 2


++++++++++++++++++++++++++

Hallo  Margarinefiguren - Sammlerinnen und Sammler, vom 1. Sammlertreffen in Vechelde,

07. Oktober 2007 berichtenResümee des Besuches vom Sammlertreffen in Vechelde !

Bin seit den fünfziger Jahren Sammler dieser Margarinefiguren.habe die Tausch- u. Sammelbörsen von

1990 bis 94 in Haan besucht und fand es sehr begrüßens- und dankenswert, daß sich nachjahrelanger

Pause wieder Organisatoren fanden um interessierten Sammlern diese wunderschönen Sammelgenres

die Möglichkeit zu geben sich auf diesem Weg, direkt, ohne Internet oder die sonst noch übliche Kommunikation

kennenzulernen, Erfahrungen, Wissen und nicht zuletzt auch Figuren auszutauschen.

Wir erfuhren durch eine Sammlerin und durch das Internet von diesem Termin.

Leider kamen wir wegen widriger Wetter - und Verkehrsverhältnisse erst zwei Stunden nach der offiziellen Eröffnung

im Gasthaus Geldmacherin Vechelde an. Die Veranstaltung fand in ausgesprochener >Privater< Atmosphäre statt.

Die etwas beengten Räumlichkeiten waren für die etwa ein Dutzend angereisten Sammler/innen und

deren Partner/innen absolut kein Hindernis, sie erleichterten die Kommunikation und die gegenseitige

Begutachtung der mitgebrachten Schätze. Das Tauschangebot war sehr vielfältig und zahlreich, aber

trotzdem kein oft zufindendes Massenangebot. Ich selbst konnte ein gutes Dutzend mir fehlende Figuren erwerben.

Wesentlich wichtiger sind für mich aber die geknüpften Kontakte und der Erfahrungsaustausch

mit den anwesenden Sammlerfreunden.Das gemeinsame Mittagessen endete mit ausgedehntem Erfahrungsaustausch.

Leider mußten wir, wie die meisten anderen Teilnehmer auch,

uns viel zu früh wieder verabschieden um die Heimfahrt anzutreten.

Fazit:  Vielen Dank und Lob an die Organisatoren !

Wenn möglich die Veranstaltung fortsetzten. Nicht jeder Sammler hat den Weg über das Internet, und dieses

ersetzt auch keinen persönlichenKontakt und das Gefühl das Objekt der Sammelbegierde selbst in der Hand zu halten.

Soviel zur Sammlerbörse in Vechelde.                                                                             

Klaus Sauerwein, 63875 Mespelbrunn

------------------------

Liebe Sammlerinnen und Sammler,


hier ein kurzer Bericht unseres Treffens in Vechelde.


Nach dem letzten Treffen 2003 in Hamburg war es endlich gelungen Ort und Zeit für eine


Neuauflage zu finden.Daher zuerst mein Dank an die Organisatoren, die einen gemütlichen Raum für


uns gefunden hatten. Auch unser gemeinsames Mittagessen war köstlich und allein schon einen Ausflug wert.


Nun zum eigentlichen Treffen: Wie schon in Hamburg waren auch hier etwa 10 Sammler/Innen, doch anders


als in Hamburg waren es eher dieWest- und Süddeutschen die Ihre Schätze aufgefahren hatten.


Obwohl ich selbst schon 20 Jahre sammle und horte, war ich auch diesmal von der Menge an Figuren


fast erschlagen, aberhunderte Figuren, seltenste Figuren in Top-Zustand dutzendfach vertreten.


Und man glaubt es kaum: Kein Neid, kein Gezerre, es wurde einfach 1 zu 1 getauscht oder auch mal


gekauft oder verkauft zu Freundschaftspreisen. VieleTauschgeschäfte wurden angebahnt und werden in den


folgenden Wochen auf dem Postwege fortgesetzt...In den vielen Gesprächen wurde auch deutlich wie viel


stärker die Ebay - Börse in den Jahren geworden ist und die Flohmärkte nachgelassen


haben. Auch die "letzten" Sammler haben inzwischen einen PC und üben den Online-Handel.


Ausführlich wurde über die Nachtrags- und Ergänzungsseiten dieser Webseite beraten, diese Seiten


leben von der Mitarbeit aller Sammler/Innen, hier nochmals die bitte die Schätze nicht im Keller


zu verstecken sondern Neuheiten zu veröffentlichen.


Mein persönliches Fazit ist  folgendes:


Ich hatte einen schönen Ausflug, habe nette Sammler/Innen kennen gelernt, Figuren gekauft die mir


bei Ebay zu teuer geworden wären (die ich auch dort noch nicht gesehen habe ) und das alles auch


noch unbeschädigt ! Wer nicht da war hat eine tolle Gelegenheit verpasst und ist nächste mal vielleicht dabei.


Wunsch aller war es, in etwa 1 mal im Jahr ein Treffen zu organisieren, Prima wärs schon !


Beste Grüße, J. Pieper

+++++++++++++++++++++++++

Sammlertreffen/Tauschbörse in Hamburg am 18.10.2003

Bericht über die Tauschbörse.

Liebe Freunde der kleinen nostalgischen Figürchen am 18. Oktober war es soweit,

die 'Streichfett'-Verbandsliga Nord'

versammelte sich in Hamburg zum 1. beinahe offiziellen Sammlertreffen mit Tauschbörse.

Schon Monate vorher waren Bemühungen zugange, möglichst viele Gleichgesinnte an einen Tisch zu bringen,

und die Sammelvirus-Infiziertenzeigten reges Interesse, es haben sehr viele ihre Teilnahme zugesagt.

Letzten Endes war es dann ein 'harter Kern' von 10 Sammlern, die sich an diesem schönen Sonnabend im Norden

Hamburgs in einer kleinenGaststube versammelten. Was sozusagen harmlos begann, erwuchs zu einem

Tausch-Rausch: ach, was war das eine Schwelgerei....Hamker in rauen Mengen hier, Wildwest-Figuren dort,

und sogar einzigartige Raritäten wie Edeka-Sonne Märchenfiguren in ungekannter Perfektion

wurden gezeigt (...aber natürlich nicht vertauscht :-))) Selbst Langzeitsammler wie unser

lieber Herr Karras wurden fündig, konnten ihrerseits die versammelte Gemeinde auch mit

wunderschönen und heiß begehrte Figuren beglücken. Fazit: Jeder, aber auch wirklich

jeder wurde fündig - ich persönlich habe mich über 33 neue Figuren gefreut, die ich an

diesem Tag ertauschen konnte - und überall waren für mehrereStunden dieTische mit dem

Tauschgut übersät. Jeder stöberte im Bauchlädchen des anderen und

alle wurden handelseinig. Ein lockeres und ehrliches Zusammentreffen.

Übrigens: wer nichts zu tauschen hatte, der hat einfach gekauft, Maßgabe bei der

Preisfindung war natürlich der Konrad-Katalog. Noch ein Wort zu Peter Konrad:

die Sammler, die sich an diesem Tag trafen waren einhellig der Meinung, daß es ohne

Peter Konrad dieses Sammelgebiet gar nicht in dieser Form gäbe. Er hat wirklich Pionier-Arbeit

geleistet und das systematische Sammelgebiet quasi erfunden. Eine Fleiß-Arbeit,

die es unbedingt zu würdigen gilt. Ich persönlich hoffe sehr, daß Peter Konrad auch

einmal an einer der sicherlich folgenden Veranstaltungen teilnehmen wird.
 
Das musste mal gesagt werden. Für die Zukunft gilt wohl, den klassischen

Margarine-Figurensammler, der einsam und allein vor sich hin hortet, abzulösen durch kommunikative Leute,

die das Interesse an den Figuren nicht nur teilen, sondern auch verbreiten. Schafft doch ein wenig

mehr Öffentlichkeit. Diese gut gegliederte, wunderschön gestaltete und informative Homepage ist ein

erster Schritt, mehr Treffen sind eine weitere Möglichkeit und ich kann nur sagen: wir Nordlichter machen weiter,

und arbeiten an einer Veranstaltung, die dieses Sammelgebiet auch einem breiteren Publikum vorstellen wird.

Beste Grüße an alle Sammler und die, die zufällig mal auf dieser

Seite vorbeischauen. Ich hoffe, Ihr seid nächstes Mal dabei!

Bettina

+++++++++++++++++++++++++++

 

Zuletzt aktualisiert am Samstag, den 18. März 2017 um 09:36 Uhr